Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Dr. Vincent Burgert studierte Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes und an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Als Rechtsreferendar des Oberlandesgerichts München durchlief Rechtsanwalt Dr. Burgert Ausbildungsstationen am Landgericht München I und bei der Staatsanwaltschaft München I. Nach der Rechtsanwalts- und Wahlstation bei einer renommierten Münchner Strafrechtskanzlei, legte er sein zweites Staatsexamen in München ab.

Über vier Jahre war Rechtsanwalt Dr. Burgert wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für die gesamten Strafrechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Prof. Dr. Matthias Krüger. Parallel hierzu arbeitete Rechtsanwalt Dr. Burgert bereits als Strafverteidiger mit eigener Kanzlei in München. Durch die Tätigkeit am Institut für die gesamten Strafrechtswissenschaften wurde Rechtsanwalt Dr. Burgert täglich mit aktuellen wissenschaftlichen und praktischen Problemen des Strafrechts konfrontiert. Die Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Strafverteidiger bildeten eine perfekte Symbiose von Wissenschaft und Praxis, wodurch eine permanente Fortbildung gewährleistet war. Rechtsanwalt Dr. Burgert promovierte zu einem medizinstrafrechtlichen Thema unter Betreuung von Prof. Dr. Frank Saliger.

Als Dozent an der Ludwig-Maximilians-Universität München ist der Strafverteidiger Dr. Burgert zusätzlich an der Ausbildung der Studierenden beteiligt. Darüber hinaus hat er bereits zahlreiche Vorträge zu strafrechtlichen Themen gehalten und bereits diverse Fachartikel veröffentlicht. Dr. Vincent Burgert ist Lehrbeauftragter für Straf- und Strafprozessrecht an der Ludwig-Maximilians Universität München.

Nachdem Rechtsanwalt Dr. Burgert über mehrere Jahre Berufserfahrung in verschiedenen renommierten Strafrechtskanzleien gesammelt hat, gründete er seine eigene Strafrechtskanzlei mit Sitz in München und ist bundesweit tätig.

Dr. Burgert ist Fachanwalt für Strafrecht und hat seinen Tätigkeitsschwerpunkt im  WirtschaftsstrafrechtMedizinstrafrechtUmweltstrafrechtSteuerstrafrecht und Sportstrafrecht.

Rechtsanwalt Dr. Burgert verfügt über ein bundesweites Netzwerk zu Kollegen, Rechtsmedizinern, Kriminaltechnikern, Psychologen, Detekteien sowie Ärzten.

Beratungssprachen: Deutsch, Englisch

  • Neues vom Straf- und Verfassungsrecht zum Abrechnungsbetrug und zur Vertragsarztuntreue, ZWH 2012, 213 (gemeinsam mit Prof. Dr. Krüger, Matthias).
  • Die Entwicklung der ärztlichen Aufklärungspflicht im Lichte höchstrichterlicher Rechtsprechung, JA 2016, 246.
  • Die genetische Beratung im Spannungsfeld zwischen Selbstbestimmung und Drittinteressen – Zugleich eine aktuelle Untersuchung zur ärztlichen Schweigepflicht im Bereich der Humangenetik, Dissertation, 2018.
  • Staatliche Beihilfen im Rahmen der Coronakrise im Lichte des Subventionsbetrugs – Teil 1, StraFO 2020, 181.
  • Staatliche Beihilfen im Rahmen der Coronakrise im Lichte des Subventionsbetrugs – Teil 2, StraFO 2020, 280 (gemeinsam mit Sebastian Wagner).
  • Die Strafbarkeit der Geldwäsche nach Änderung des § 261 StGB, StraFO 2021, 453 (gemeinsam mit Eva Maria Krötz).
  • Aktuelle Entwicklungen im Sportstrafrecht (in Vorb.)
  • Anforderungen an die Offenlegungspflicht des Interessenkonflikts im Rahmen des sog. „Scalpings“ (in Vorb.)
  • 27.07.2022 bis 29.07.2022 Seminar zum Strafprozessrecht (gemeinsam mit Prof. Dr. Matthias Krüger)
  • 12.07.2022 Vortrag zu der Verteidigung in Fällen des Subventionsbetrugs bei Corona-Soforthilfen am Institut für Anwaltsrecht der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • April 2022 bis Juli 2022 Examinatorium Strafrecht an der Ludwig-Maximilians-Universität München zur Vorbereitung für das Erste juristische Staatsexamen
  • 22.10.2021 Vortrag zur Verständigung nach § 257c StPO beim Forum Just der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht
  • 29.04.2019 bis 06.05.2019 Seminar zu strafprozessrechtlichen Themen (gemeinsam mit Prof. Dr. Matthias Krüger).
  • 05.02.2019 Vortrag zu strafrechtliche Risiken bei Urheberrechtsverletzungen für Führungskräfte chinesischer Unternehmen
  • 05.12.2018 Vortrag zu der Thematik Strafrecht und Geistiges Eigentum für Führungskräfte südkoreanischer Unternehmen